signature

Das erste Konzert im neuen Jahr ist vorüber. Die Akademische Philharmonie Heidelberg, Lilja Steininger und ich hatten einen tollen Abend mit Elgar, Jolivet, Grieg und Sibelius vor der komplett ausverkauften Stadthalle Heidelberg. So kann‘s gerne weitergehen. Danke für dieses wunderbare Konzert!

The first concert in 2018 is done. The Akademische Philharmonie Heidelberg, Lilja Steininger und I had a really great night wirh pieces by Elgar, Jolivet, Grieg and Sibelius in the completely sold out Stadthalle Heidelberg. Well, it may go on like this. Thank you all for the wonderful concert!
... See MoreSee Less

1 month ago

Das erste Konzert im neuen Jahr ist vorüber. Die Akademische Philharmonie Heidelberg, Lilja Steininger und ich hatten einen tollen Abend mit Elgar, Jolivet, Grieg und Sibelius vor der komplett ausverkauften Stadthalle Heidelberg. So kann‘s gerne weitergehen. Danke für dieses wunderbare Konzert!
The first concert in 2018 is done. The Akademische Philharmonie Heidelberg, Lilja Steininger und I had a really great night wirh pieces by Elgar, Jolivet, Grieg and Sibelius in the completely sold out Stadthalle Heidelberg. Well, it may go on like this. Thank you all for the wonderful concert!

Comment on Facebook

Das war absolut großartig! Danke Euch allen!

Die beiden letzten Konzerte für dieses Jahr sind vorbei. Herzlichen Dank an alle Beteiligten und natürlich vor allem an die Musiker des Orchestre National de France! Es war ein toller Abschluss für ein tolles Jahr. Ich freue mich auf 2018 und wünsche allen Besuchern meiner Seite frohe Weihnachten und einen guten Start in's neue Jahr.

The two last concerts for this year are over. Big thanks to everyone involved, but especially to the musicians of the Orchestre National de France! It was a great final to a great year. I'm looking forward to 2018 and wish you a merry christmas and a good start into the new year.

Puskas International artist management & consultancy
Nordic Artists Management
... See MoreSee Less

2 months ago

Comment on Facebook

Frohe Weihnachten und dir auch ein gesundes des neues Jahr.

Frohe Weihnachten für dich🎄🎁

#IdéeDeSortie
Ce soir, assistez au concert fiction "La Tour" en public à la Maison de la radio avec l'Orchestre national de France.
Plus d'informations par ici >> bit.ly/2CFnXob
(France Culture)
... See MoreSee Less

2 months ago

Nach zwei Ciné-Konzerten mit der wunderbaren Musik von Laurent Perez del Mar zu „Loulou, l‘yncroyable secret“, geht es weiter mit der Uraufführung von „La Tour“, einem unglaublich spannenden „concert fiction“ nach dem Comic von François Schuiten und Benoît Peerers. Die Musik wurde von Bruno Letort geschrieben und wie immer ist es aufregend, wie es dann klingt, wenn ein Stück das Licht der Welt erblickt.

After two Ciné-concerts with the lovely music, Laurent Perez del Mar has written for „Loulou, l‘yncroyable secret“, the next project is already ahead. The premier of „La Tour“ is an incredibly exciting „concert fiction“ after the comic book by François Schuiten und Benoît Peerers. The music has been composed by Bruno Letort and as always it‘s an extraordinary moment, when a new piece will be born.

Orchestre National de France
France Culture
Radio France
... See MoreSee Less

2 months ago

Nach zwei Ciné-Konzerten mit der wunderbaren Musik von Laurent Perez del Mar zu „Loulou, l‘yncroyable secret“, geht es weiter mit der Uraufführung von „La Tour“, einem unglaublich spannenden „concert fiction“ nach dem Comic von François Schuiten und Benoît Peerers. Die Musik wurde von Bruno Letort geschrieben und wie immer ist es aufregend, wie es dann klingt, wenn ein Stück das Licht der Welt erblickt. 
After two Ciné-concerts with the lovely music, Laurent Perez del Mar has written for „Loulou, l‘yncroyable secret“, the next project is already ahead. The premier of „La Tour“ is an incredibly exciting „concert fiction“ after the comic book by François Schuiten und Benoît Peerers. The music has been composed by Bruno Letort and as always it‘s an extraordinary moment, when a new piece will be born.
Orchestre National de France
France Culture
Radio France

Jesko Sirvend ist Gewinner des dritten Preises und Publikumspreises 2015 und des fünften Platzes 2012 des renommierten Nikolai-Malko-Wettbewerb für junge Dirigenten in Kopenhagen. Seit 2009 ist er Dirigent der Akademischen Philharmonie Heidelberg. Darüber hinaus arbeitete er in den vergangenen Jahren mehrfach mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, der Staatskapelle Halle, der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern, dem Kritischen Orchester®, den Düsseldorfer Symphoniker, dem Berner Symphonieorchester und dem Zagreb Philharmonic Orchestra.

Jesko Sirvend studierte Dirigieren in der Klasse von Prof. Michael Luig an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er nahm an Meisterkursen bei Jorma Panula, Prof. Gunter Kahlert (Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar), Prof. Johannes Schlaefli (Musikhochschule Zürich) und Prof. Colin Metters (Royal Academy of Music London) teil. Seine vorherige Ausbildung in den Fächern Schlagzeug und Klavier erhielt er am Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main.

Mehr über Jesko Sirvend lesen…